Die Häkchen-Methode.

Seit den 60er Jahren hat der Schweizer Arzt Dr. Robert Müller, Neuenburg, die Häkchen-Methode zunehmend weiterentwickelt. Ich selbst konnte sie seit 1990 bei zahllosen Operationen beinahe täglich mit Perfektion anwenden.

Bei dieser Methode werden sehr kleine Schnittchen von 2 mm Länge am Bein angebracht. Durch diese kleinen Öffnungen lassen sich die Venen – selbst auch grosse Krampfadern – mit einem feinen Häkchen anheben. Diese werden dann mit einem Instrument gefasst und segmentweise entfernt.
Häkchen-Methode

Die Häkchen-Methode ist sehr aufwendig.So verwundert es nicht weiter, dass früher in vielen Kliniken und Spitälern der Schweiz noch die Methode der sogenannten Stufenschnitte von 1 bis 5 cm Länge praktiziert wurde. Es braucht nicht viel Fantasie, sich den kosmetischen Unterschied vorzustellen.

Fortsetzung

Sehen Sie auch Antworten » Postoperativ

Behandlung
Dekorationsbild Krampfadern Behandlung


Deutsch | English | Русский
Dr. med. Claudia L. Yattara-Baratti | FMH Chirurgie/Phlebologie SGP
info@yattara.ch